Intimreinigung & tägliche Hygiene - Vagisil
Land ändern
×
Intimreinigung & tägliche Hygiene

ZUM VIDEO (Englisch) ▸

Hallo, ich bin Dr. Adelaide Nardone und zertifizierte Geburtshelferin und Gynäkologin.

Der vulvovaginale Bereich sollte täglich mit einer sehr einfachen Routine gereinigt werden. Hierfür wird nur eine Intimwaschlotion und lauwarmes Wasser benötigt. Somit sollten sich Frauen frisch und sauber fühlen können, jeden Tag.

Die Natur hat die Scheide mit einem selbstreinigenden Mechanismus versehen. Jeden Tag wird die Vagina mit Zellen ausgekleidet. Diese Zellen sterben dann ab und werden durch neue Zellen ersetzt. Die abgestorbenen Zellen müssen eliminiert werden. Sie müssen zusammen mit anderen Keimen, Fluiden, Ablagerungen, altem Blut und Schleim, die die Vagina produziert, ausgeschwemmt werden. Auch dies erfolgt in Form von Ausfluss. Somit ist es für Frauen normal, einen gewissen Grad an Ausfluss zu haben. Es ist nicht nötig, die Vagina innerlich zu reinigen, da die Natur diesen Part übernimmt. Die meisten Frauen wissen, was die Norm ist – was normaler Ausfluss ist, ihr normaler Duft, ihr normaler Geruch. Und wenn etwas von der Norm abweicht, dann könnte dies ein Warnhinweis sein, dass etwas Ernsteres im Gange ist und sie sollten einen Gynäkologen konsultieren.

Hier einige DOs und DON‘Ts für eine gesunde Intimhygiene:

  • Keine Vaginal-Duschen und keine Seifen oder Produkte in die Vagina einführen, um sie zu reinigen. Dies ist völlig unnötig und kann mehr schaden als nutzen. Die Natur übernimmt diesen Part.
  • Den äußeren Intimbereich, die Vulva, nicht mit aggressiven Chemikalien reinigen wie parfümierte Seifen oder Produkte, die reizen könnten.
  • Verschwitzte, schmutzige und einengende Unterwäsche so schnell wie möglich ausziehen.
  • Intimpflegetücher oder Intimwaschlotionen für die tägliche Hygiene-Routine verwenden.

×