Vaginal-Dusche: Was Sie wissen sollten - Vagisil
Land ändern
×
Vaginal-Dusche: Was Sie wissen sollten

ZUM VIDEO (Englisch) ▸

Hallo. Ich bin Dr. Adelaide Nardone und zertifizierte Geburtshelferin und Gynäkologin. Das Wort „Dusche“ kommt aus dem Französischen und meint „waschen“ oder „durchfeuchten“. Bei der Vaginal-Dusche wäscht man die Scheide mit einem Fluid, das üblicherweise in Flaschen abgefüllt ist. In dem Fluid können Iod, Natron oder sogar Essig enthalten sein. Vaginal-Duschen werden wegen des Irrglaubens benutzt, dass Frauen unrein sind, und dass die Scheide ausgewaschen werden muss. Dies mag daher kommen, dass auch noch andere Symptome vorliegen, wie unnormaler Ausfluss oder Geruch. Aber die Vaginal-Dusche ist das Falscheste, was man machen kann!

In der Tat reinigt sich die Scheide von selbst und entsorgt abgestorbene Bakterien und Zellen, altes Blut und Schleim in Form von Ausfluss. Bei der Vaginal-Dusche wird das vorerwähnte Fluid in die Scheide eingeführt. ACOG hat sich klar gegen Vaginal-Duschen ausgesprochen. Leider tun es 40% der US-amerikanischen Frauen immer noch.

Warum sollten Sie von Vaginal-Duschen Abstand nehmen? Weil Vaginal-Duschen das so unendlich wichtige vaginale Ökosystem verändern kann – es ist sehr empfindlich – und auch den pH-Wert. Und das Fehlen dieser beiden äußerst wichtigen physiologischen Eigenschaften der Scheide können ein vorhandenes Problem verschärfen. Wenn Frauen von einer Infektion ausgehen und etwas nicht normal ist oder sie zusätzliche Bakterien in der Scheide haben, dann kann das Spritzen des Fluids in die Vagina durch die Vorrichtungs-Öffnung dazu führen, dass die Bakterien weiter hinein geschoben werden in Richtung Gebärmutterhals, und durch die Gebärmutter in die Organe im Beckenbereich. Dabei kann eine Becken-Infektion entstehen, eine sehr ernst zu nehmende Angelegenheit. Wenn sich Symptome dahingehend darstellen, dass sich der Ausfluss unnormal verändert, Geruchs- oder Konsistenzveränderung oder Juckreiz auftreten, dann sind dies Warnsignale, dass es um etwas ganz anderes geht. Sie sollten auf keinen Fall eine Vaginal-Dusche benutzen, sondern sofort zum Gynäkologen gehen, um einem wirklich ernsten Problem vorzubeugen.

×