Vaginal-Juckreiz: was kann die Ursache sein? - Vagisil
Land ändern
×
Vaginal-Juckreiz: was kann die Ursache sein?

ZUM VIDEO (Englisch) ▸

Hallo, ich bin Dr. Adelaide Nardone und zertifizierte Geburtshelferin und Gynäkologin. Oft reden wir von Intim-Juckreiz, aber korrekterweise müsste es vulvo-vaginaler Juckreiz heißen. Die Vagina verfügt über spezielle Zellen, die Vaginal-Epithel, diese Zellen jucken nicht, während die Vulva – der äußere Intimbereich – weitestgehend aus Hautstruktur besteht. Die Vulva umfasst die kleinen Lippen, die großen Lippen, innere Schenkelpartien, das Perineum (Damm) und die Klitoris: all diese Partien sind von Haut bedeckt. Juckreiz, medizinisch Pruritus, ist ein Gefühl das zum Kratzen verleitet.

Die Liste der Ursachen für vulvo-vaginalen Juckreiz ist schier endlos. Die häufigsten Ursachen jedoch lassen sich in 3 Kategorien darstellen.

Es gibt hautreizende Stoffe die eine allergische Reaktion auslösen können wie z.B. Latex-Kondome oder eine Reizung durch Textilien, Seife oder das aktuell verwendete Waschpulver.

Dann gibt es Infektionen. Sehr häufig vulvovaginale Candidose, auch bekannt als Scheidenpilz. Auch eine bakterielle Vaginose (BV) und Trichomonas (Trich) können mit Juckreiz einhergehen. Viren wie HPV, die Genitalwarzen verursachen können, aber auch der Ausbruch einer Herpes-Infektion kann mit der Symptomatik eines vulvovanigalen Juckreizes einhergehen.

Dann gibt es noch Störungen der Haut wie z.B. Weißfleckenkrankheit, Knötchen- und Schuppenflechte, Krätze oder Filzläuse. Auch vulvare Krebserkrankungen können sich im Anfangsstadium als simpler vulvovaginaler Juckreiz darstellen.

Wenn etwas juckt, dann ist etwas nicht in Ordnung.

×